Verfasst von: gakiefer | Mai 10, 2010

Fantasia

Mein aktueller Neuzugang (seit letzter Woche) ist das Fantasia-Rad von Kromski, das ich bei Frau Gradl von Wollinchen (www.wollinchen.de) bestellt habe. Nicht, dass ich mit meinem Walther-Rad nicht zufrieden bin, aber ich wollte auch mal dünnere Garne spinnen und das kann ich mit dem anderen Rad nicht. Im Gegensatz zum Walther ist das Kromski ein wahres Federgewicht. Das Rad kam als Bausatz und ich ging davon aus, dass eine Anleitung für den Zusammenbau beiliegt. Pustekuchen!! Es existiert lediglich ein Video des amerikanischen Kromski-Importeurs, auf das man/frau zurückgreifen muss. Das Video ist an sich nicht schlecht und bei mir hat auch alles – fast – problemlos geklappt. Aber ist man des Englischen nicht so mächtig, dürfte der Zusammenbau schwierig werden. Ich habe daraufhin bei Frau Gradl noch einmal wegen einer Anleitung nachgefragt. Hätte ja sein können, dass Kromski vergessen hat, eine beizulegen. Aber offensichtlich hält man eine Anleitung dort nicht für erforderlich. Kundenfreundlich ist etwas anderes!!! Frau Gradl ist auch nicht gerade erfreut darüber, kann aber letztlich auch nicht viel machen.
Trotzdem macht das Spinnen mit dem Rad viel Spaß und zur Einstimmung habe ich die von Frau Gradl netterweise beigelegte Eiderwolle, von der ich ganz begeistert bin, versponnen.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: