Verfasst von: gakiefer | Januar 18, 2010

198 Yards of Heaven

Zwischen den Feiertagen war ich fleißig und habe mir ein kleines Tuch – 198 Yards of Heaven – (Muster auf Ravelry) aus selbstgesponnener Wolle gestrickt. Den Kammzug (ich glaube Wensleydale) namens Grapes hatte ich von Sheepaints. Das Muster ließ sich hervorragend stricken und da ich etwas mehr als 198 yards zur Verfügung hatte, habe ich noch einen Mustersatz drangehängt.


Responses

  1. Dieses Tuch gefällt mir sehr, aber wo finde ich die Anleitung.

    Liebe Grüße Waltraut

  2. Ein schönes kleines Tuch. Die Farben sind so schön verteilt.
    Das Muster ruhig. Er gefällt mir.

    Liebe Grüsse Dagmar

  3. Ein wunderschoenes Tuch hast Du gestricket.
    Auch Deine selber gesponnen Wolle ist schoen.

    Ist das spinnen schwer zu lernen? Was braucht man dazu…Spinnrad etc?
    Gruesseli vo de Jacqueline


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: