Verfasst von: gakiefer | Dezember 7, 2009

Shalom-Weste

Am Wochenende habe meine Shalom-Weste (Anleitung gibt es bei Ravelry) fertiggestrickt. Nachdem ich die Weste mit einem anderen Garn begonnen hatte, musste ich feststellen, dass sie zu klein wird und notgedrungen wieder aufribbeln. Da die Weste top-down gestrickt wird, ist das Anprobieren ja kein Problem. Da die ursprüngliche Wolle aber nur sehr wenig LL hatte und insg. auch nur 10 Knäuel vorhanden waren, musste ich auf eine andere Wolle umschwenken. Also habe ich die schon etwas länger im Schrank schlummernde Lana Grossa Basic in hellblau zum Vorschein geholt und mit 20 Maschen mehr als in der Anleitung angegeben angefangen zu stricken.  Die Wolle ist zwar an sich schön weich, aber nicht sehr fest verzwirnt, sodass ich aufpassen musste, nicht nur 2 statt der 3 vorhandenen Fäden zu erwischen. Außerdem waren in fast jedem Knäuel kleine Knoten, in e inem sogar 2, was mich ziemlich geärgert hat. Aber nun ist die Weste fertig und ich bin recht glücklich mit ihr. Jetzt muss ich nur noch einen passenden Knopf finden.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: