Verfasst von: gakiefer | Dezember 10, 2008

Spinnen

Seit einiger Zeit versuche ich mich auch im Spinnen. Nachdem ich mir eine Spindel und Kammzug beim großen Auktionshaus bestellt habe, habe ich mich gleich daran versucht – und fand es doch schwieriger als gedacht. Das fing damit an, dass ich nicht wusste, wie ich den Kammzug am besten trenne, diesen noch etwas ausziehe und dann richtig verspinne. Dicke fette Regenwürmer kamen dabei heraus. Das Ding landete dann irgendwann wieder in der Versenkung, um nach einigen Wochen wieder herausgeholt zu werden. Gleiches Spielchen! Nach weiteren Wochen habe ich es dann erneut versucht und es gelang schon besser. Das Garn war zwar immer noch recht dick, aber der ganze Spinnvorgang klappte schon besser.

Dann habe ich mir eine Kopfspindel zugelegt und 50 g Bergschafwolle in einem schönen dunkelbraunen Farbton (siehe linkes Knäuel). Die Wolle ist zwar kratzig, aber sie gefällt mir trotzdem sehr gut. Mir dieser Spindel komme ich jetzt viel besser zurecht und die gesponnen Wolle kann man auch als solche bezeichnen. Es ist mir sogar gelungen, mein erstes versponnenes Garn zu verzwirnen (siehe rechtes Knäuel auf dem Bild).

Selbst gesponnene Wolle

Selbst gesponnene Wolle

Inzwischen verspinne ich fleißig meine dunkelbraune Merinoschafwolle vom Wollschaf (www.das-wollschaf.de).

Spanische Merinoschafwolle

Spanische Merinoschafwolle

´

Und weil es so viel Spaß macht, habe ich nochmal beim Wollschaf zugeschlagen und 300 g Blue Faced Leiceister bestellt. Der Kammzug ist wunderbar weich und richtig schön weiß.

Blue Faced Leiceister

Blue Faced Leiceister

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: